meet the candidates
Public domain photo

Meet the Candidates: Marcus NieĂźmann (FDP)

in Leipzig/Politics

Marcus NieĂźmann (FDP) lives in Leipzig and is a candidate for City Council in Circuit 8, Leipzig Northwest. This interview with him is part of our series on the City Council and European Parliament elections of 26 May 2019. We invited all Leipzig candidates of all major parties (CDU, SPD, GrĂĽne, Die Linke, FDP and AfD) to answer the questions below. Our aim is for our audience to get to meet the candidates and know their political stances better. All questions and answers are provided in German and English. The answers to the questions and any other opinions provided by them are the candidates’ own.

Marcus NieĂźmann (FDP) lebt in Leipzig und kandidiert fĂĽr den Stadtrat im Wahlkreis 8, Leipzig-Nordwest. Dieses Interview mit ihm ist Teil unserer Reihe ĂĽber die Stadtrats- und Europawahlen am 26. Mai 2019. Wir haben alle Leipziger Kandidat_innen aller groĂźen Parteien (CDU, SPD, GrĂĽne, Die Linke, FDP und AfD) eingeladen, die folgenden Fragen zu beantworten. Unser Ziel ist, dass unser Publikum die Kandidat_innen und ihre politischen Standpunkte besser kennenlernt. Alle Fragen und Antworten zeigen wir in deutscher und englischer Sprache. Die Antworten auf die Fragen und alle anderen von ihnen ausgedrĂĽckten Meinungen sind allein die der Kandidaten.


meet the candidates
Stadtratswahlkreise 2019/Circuits for City Council election 2019
Quelle/Source: Amt fĂĽr Statistik und Wahlen Leipzig

Wenn man über lokale oder regionale Politik redet, schlafen viele Zuhörer ein… Lokale oder regionale Politik bzw. Wahlkämpfe sind für manche nicht so wichtig oder „sexy“ wie nationale Politik und Bundestagswahlen. Warum sollten sich Menschen für Politik auf lokaler oder regionaler Ebene interessieren? Warum ist diese Ebene der Politik Ihrer Meinung nach wichtig?

When one talks about local or regional politics, many listeners fall asleep… local or regional politics or election campaigns are for some not as important or “sexy” as national politics and federal elections. Why should people be interested in local or regional politics? Why do you consider this level of politics to be important?

Deutsch: Gerade die Kommunalpolitik ist wichtig, und sie ist auch erfahrbarer für die Bürger als z.B. Bundes- und Europapolitik. Die Menschen können direkt sehen und spüren, welche Veränderungen es in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft gibt – und diese Veränderung wird von den ehrenamtlichen Kommunalpolitikern in der Region und Stadt begleitet. Daher wäre es gut, wenn die Wahlbeteiligung bei dieser Wahl höher als bei den 40 Prozent vom letzten Mal liegt.

Die Kommunalpolitik ist der heiße Draht von Mandatsträgern zu Bürgern und deshalb so wichtig. Auch umgekehrt, als Kommunalpolitiker, kann ich meine Kraft und Zeit für die Stadt aufwenden, in der ich geboren wurde und lebe. Ich kann hier direkt etwas bewirken und lokale Themen unterstützen.

English: Local politics in particular is important, and it’s also more tangible for the citizens than, for example, federal (German) and European politics. People can see and feel directly what changes there are in their immediate neighborhood – and this change is facilitated by the local volunteer politicians in the region and city. Therefore, it would be good if the turnout of this election was higher than the 40 percent from last time.

Local politics is the direct link between elected representatives and citizens, and that’s why it is so important. Conversely, as a local politician, I can devote my energy and time to the city where I was born and where I live. I can make a direct impact here and support local issues.

meet the candidates: Marcus NieĂźmann
Marcus NieĂźmann (FDP). Photo courtesy of Marcus NieĂźmann

Für viele junge Menschen ist Leipzig ein attraktiver Ort, um zu studieren oder um eine Ausbildung zu machen. Viele von ihnen finden danach aber keinen passenden Arbeitsplatz und müssen in andere Städte wie Berlin, München oder Hamburg ziehen. Das Bizarre dabei ist, dass Sachsen und Leipzig viel Geld ausgeben, um Arbeitskräfte auszubilden, die dann aber gar nicht in Sachsen, sondern in anderen Bundesländern arbeiten. Was kann man auf der Ebene der lokalen oder regionalen Politik machen, damit in Leipzig ausgebildete junge Leute hier eine langfristige Perspektive haben?

For many young people, Leipzig is an attractive place to study or do vocational training. However, many of them can’t find a suitable job afterwards and have to move to other cities such as Berlin, Munich or Hamburg. The bizarre thing is that Saxony and Leipzig spend a lot of money on training people who then work not in Saxony, but in other German regions. What can you do at the level of local or regional politics to give young people trained in Leipzig long-term prospects here?

Deutsch: Eine generelle Lösung dafür gibt es nicht. Wir haben aber als Kommune Stellschrauben, die wir nutzen müssen. Dazu gehören unter anderem die Gewerbesteuersätze und der weitere Ausbau der Infrastruktur. Damit können wir gut bezahlte Jobs nach Leipzig lotsen und uns als Startup-freundliche Stadt präsentieren.

Wir haben dazu schon gute Projekte wie das SpinLab oder die BioCity. Solche Angebote gilt es auszubauen. Außerdem sollten wir genau prüfen, welchen Unternehmen wir attraktive Grundstücke der Stadt für Außenstellen oder Werke zur Verfügung stellen. Teil des Problems ist die jahrelange Anbiederung an Unternehmen, die niedrige Löhne zahlen – wir konnten viele Menschen in Arbeit bringen, aber leider auf Kosten ihrer Bezahlung. Einen kontinuierlich wachsenden Niedriglohnsektor sollten wir in Leipzig nicht weiter fördern.

English: There’s no general solution to this problem. But as a municipality, we have levers that we have to use. These include trade tax rates and the further expansion of infrastructure. Thereby, we can attract well-paid jobs to Leipzig and present ourselves as a start-up friendly city.

For this we already have good projects such as SpinLab or BioCity. Such offers need to be expanded. In addition, we should carefully examine to what type of companies we offer attractive sites in the city for regional branches or factories. Part of the problem is years of pandering to companies that pay low wages – yes, we were able to get many people into work, but unfortunately at the expense of their pay level. We shouldn’t continue to promote a continuously growing low-wage sector in Leipzig.

Scene from a past Startup Safary. Photo courtesy of Sam Jozeps.
Scene from a past Startup Safari event at SpinLab. Photo courtesy of Sam Jozeps

Für viele junge Familien ist es schwierig, in Leipzig zu bleiben, weil es relativ wenige Kitas gibt und die Mietpreise jedes Jahr steigen. Wie sollten diese Probleme Ihrer Meinung nach gelöst werden?

For many young families, it’s difficult to stay in Leipzig because there are relatively few day-care centers, and rental prices rise every year. How do you think these problems should be solved?

Deutsch: Leipzig und Kitas sind leider auf weitere Jahre ein Problemthema. Die Stadt hat es zu lange versäumt, sich auf allen Ebenen mit dem Wachstum auseinanderzusetzen. Daher müssen wir nun zügig nachziehen. Leider sind die Prozesse innerhalb der Stadtverwaltung von der Entscheidung bis zum ersten Spatenstich noch zu langwierig. Hier sind wir als Kommunalpolitiker gefragt, der Verwaltung den Finger in die Wunde zu legen, damit an dieser Stelle schnell nachgebessert wird. Bis 2022 entstehen etwa 4.000 neue Kita-Plätze, das ist ein guter Anfang und wir werden sehen, ob es zu einer spürbaren, langfristigen Entspannung führt. Als werdender Vater kann ich mir das nur wünschen.

In Leipzig kann man noch vergleichbar günstig wohnen. Es ist jedoch richtig, dass besonders in stark nachgefragten Stadtbezirken der Mietdruck spürbar stärker wird. Als FDP halten wir nichts von einer angedachten Milieuschutzsatzung, denn durch sie entsteht weder neuer Wohnraum, noch ist sie für die Durchmischung in der Stadt förderlich. Lokale Probleme vor Ort werden über solche Satzungen zementiert, und es ist ein übertrieben scharfer Eingriff in die Eigentümerrechte.

Unsere Mietpreisbremse kann nur der Wohnungsbau sein. Dafür möchten sich die FDP und ich selbst mich einsetzen. Wir müssen im Stadtrat wieder dahin kommen, dass genehmigte Großprojekte nicht ständig durch neue politische Forderungen verzögert werden. Das treibt Preise in die Höhe und behindert die Entwicklung der Stadt. Eine bewusste Angebotspolitik bei diesen Projekten, um Marktkonzentration zu verhindern, fördert den Mietwettbewerb bei kommunalen Flächen nachhaltig und senkt die Mieten.

English: Leipzig and daycare centers will unfortunately be a problematic topic for years to come. The City has for too long neglected to deal with growth at all levels. That’s why we must now catch up quickly. Unfortunately, procedures within the City Administration, from the initial decision to the groundbreaking, are still too lengthy. Here, we as local politicians are called upon to put pressure on the administration so that things are quickly improved. By 2022, around 4,000 new daycare slots will be created; that’s a good start and we’ll see whether it leads to a noticeable long-term relaxation. As a father-to-be, I can only hope for that.

In Leipzig, you can still live comparably affordably. However, it’s true that rental increases are becoming noticeably stronger, especially in quarters in high demand. As FDP, we don’t believe in the Statutes for Milieu Protection as they are being planned. For they neither create new housing space nor favor a socially mixed city. Local onsite problems would be cemented by such statutes, and it’s an excessive infringement of ownership rights.

For us, the only rent control there can be is the construction of more housing. This is what the FDP and I want to champion. In the City Council, we have to get back to a situation where large-scale projects once approved are not constantly being delayed by new political demands. This drives up prices and hampers the city’s development. A structured awarding procedure for those projects, in order to prevent market concentration, sustainably promotes rental competition for municipal land, and lowers rents.

Nach den Ereignissen in Chemnitz letztes Jahr ist der Ruf Sachsens vor allem in Bezug auf seine Weltoffenheit für viele Leipziger, Deutsche und Menschen in anderen Ländern schlechter geworden. Was werden Sie tun, um Sachsens Ruf in dieser Hinsicht zu verbessern?

After the events in Chemnitz last year, Saxony’s reputation has deteriorated for many Leipzigers, Germans and people in other countries, regarding especially its openness to the world. What will you do to improve Saxony’s reputation in this respect?

Deutsch: Gegen Hass in all seinen Formen muss man sich einsetzen. Wir dürfen in Sachsen nicht weiter wegschauen, wie es die sächsische CDU seit der Wende 1990 macht. Politischer Extremismus aller Art bedroht unsere Demokratie und unsere Freiheit. Ich mag unser Leipzig, freue mich über die Internationalität und unsere Offenheit. Ein Zeugnis unserer mehr als 500-jährigen Tradition als Messestadt. In Leipzig bin ich gegen Legida seit Beginn auf die Straße gegangen, fand es aber auch dort befremdlich, welche Züge diese Gegendemonstrationen später angenommen haben. Wenn man gegen Fremdenfeindlichkeit auf die Straße geht und sich plötzlich unter Israelfeinden, Antideutschen und Steinewerfern befindet, hört für mich der Spaß auf.

Jeden Extremismus gilt es zu bekämpfen, mit der vollen Härte des Rechtstaates. Ganz egal, ob religiöser Fanatismus, Rechts- oder Linksextremismus, aber auch Homophobie und Frauenfeindlichkeit.

English: One must stand up against hate in all its forms. In Saxony, we must not continue to look the other way, as the Saxon CDU has been doing since Reunification in 1990. Political extremism of all kinds threatens our democracy and our freedom. I like our Leipzig, I’m glad about its internationalism and our openness. A testimony to our more than 500-year-old tradition as a trade fair city. In Leipzig, I took to the streets against Legida from the beginning; however, also there I found it strange what characteristics those counter-demonstrations took on later. When you march against xenophobia and suddenly find yourself among enemies of Israel, anti-Germans and stone throwers, I draw the line.

Any form of extremism must be fought with the full rigor of the law. No matter whether religious fanaticism, right-wing or left-wing extremism, but also homophobia and misogyny.

Chemnitz, formerly Karl-Marx-Stadt, site of recent extreme right-wing protests and counter-demonstrations. (Photo courtesy of Patrick Bauer)
Chemnitz, formerly Karl-Marx-Stadt, site of recent extreme right-wing protests and counter-demonstrations. (Photo courtesy of Patrick Bauer)

Viele Arbeitgeber in Leipzig hatten in den letzten Jahren Schwierigkeiten, qualifizierte Nicht-EU-Arbeitskräfte in Bereichen mit Arbeitskräftemangel zu beschäftigen, weil die Ausländerbehörde entweder Anträge zu langsam bearbeitet oder viel strenger ist als in anderen deutschen Städten. Was sollte die Politik hier Ihrer Meinung nach tun?

In recent years, many employers in Leipzig have had difficulties employing qualified non-EU workers in areas with labor shortages because the Foreigners’ Authority either processes applications too slowly or is much stricter than in other German cities. What do you think politicians should do about this?

Deutsch: Integration funktioniert am besten durch Arbeit für Erwachsene und den Besuch der Schule für Kinder. Die Ausländerbehörde in Leipzig ist unterbesetzt und arbeitet mit veralteten Prozessen. Es gilt, diese neu zu bewerten, neue Stellen zu schaffen wo sie nötig sind, und den Servicegedanken der Behörde neu zu beleben. Denn die Behörden der Stadt sind genau dafür da: Service für die Einwohner der Stadt zu leisten, ganz gleich ob Deutscher, EU-Bürger oder Drittstaatenangehöriger. Dieser Gedanke scheint leider bei vielen Sachbearbeitern und Sachbearbeiterinnen verloren gegangen zu sein.

Die grundsätzliche Problematik können wir nur im Bund auflösen. Deutschland braucht ein funktionierendes Einwanderungsgesetz, denn nur dann weiß jeder Beteiligte, was von ihm erwartet wird und was man für ihn tun kann.

English: Integration works best through providing work for adults and access to schools for children. The Foreigners’ Authority in Leipzig is understaffed and works with outdated processes. We need to reassess these, create new jobs where they are needed, and revive the Authority’s spirit of service. For the city’s authorities are there exactly for this purpose: to provide services to the city’s residents, regardless of whether they are Germans, EU citizens, or third-country nationals. Unfortunately, that notion seems to have been lost in the minds of many officials.

The fundamental problem can be solved only at the federal level. Germany needs a functioning immigration law, because only then will everyone concerned know what’s expected from, and what can be done for, them.

Klimawandel trifft jeden Ort. Können Sie kurz erläutern, was Ihre Meinung zur aktuellen regionalen Klimapolitik ist?

Climate change affects every place. Can you briefly explain what your opinion is on current regional climate policy?

Deutsch: Die FDP setzt sich seit Jahren für ein besseres – nicht unbedingt nur günstigeres – Angebot im öffentlichen Nahverkehr ein. Wenn das Angebot verbessert wird – das heißt bessere Taktzeiten, mehr Verbindungen und neue Trassen – dann werden die Bürger automatisch den ÖPNV als Verkehrsmittel in Erwägung ziehen. Ein 365-Euro-Jahresticket lehnen wir hingegen ab, denn es ist nicht finanzierbar und verbessert nicht die Umweltbilanz, sondern ist ein Geschenk allein an die derzeitigen Jahreskarteninhaber. Es würde heute nur zu noch weiter überforderten Linien und noch höherem Verschleiß bei Menschen und Material führen. Wir haben jetzt schon zu wenige Bahnen und Mitarbeiter im ÖPNV. Mit einem Finanzloch von 30 Millionen Euro durch das 365-Euro-Ticket ist uns nicht geholfen.

In der Stadtentwicklung sollten mehr Hochhäuser gebaut werden. Leipzig sollte nach oben statt in die Breite wachsen. Nur so lassen sich bei einer weiterhin wachsenden Stadt die für das Stadtbild, das Klima und die Lebensqualität so wichtigen Grünflächen erhalten. Bauvorschriften und Planverfahren müssen dem angepasst werden.

Leipzig ist eine Modellstadt für die Elektromobilität. Dort können wir als Kommune weiter anpacken und mehr und bessere Infrastruktur schaffen. Außerdem sollten die städtischen Betriebe und die Verwaltung – von Wasserwerk über Polizeibehörde bis LVB – als Vorbild dienen und die Möglichkeiten der Elektromobilität voll ausschöpfen.

English: For years, the FDP has been committed to a better – not necessarily just a cheaper – public transport service. If services are improved – meaning better frequency, more connections, and new routes – then citizens will automatically consider public transport as a mode of transport. However, we reject a 365-euro annual ticket, because it’s not affordable and doesn’t improve the environmental balance, but it’s a present only to the current holders of annual tickets. Today, it would only lead to even more congested lines and even more wear and tear on people and materials. We already have too few trams and staff in public transport. With a financial gap of 30 million euros due to the 365-euro ticket, things won’t get better.

In urban development, more high-rise buildings should be built. Leipzig should grow upwards instead of in width. This is the only way to preserve, in a city continuing to grow, the green spaces that are so important for the cityscape, climate, and quality of life. Building regulations and planning procedures must be adapted to that.

Leipzig is a model city for electric mobility. As a municipality, we can continue to further this issue and create more and better infrastructure. In addition, the municipal companies and the administration – from Waterworks to Police Authority to LVB – should serve as role models and make full use of electric mobility possibilities.

Public domain photo

Wie sehen Sie Leipzig und Sachsen im Jahr 2040?

How do you see Leipzig in the year 2040?

Deutsch: Leipzig und Sachsen werden im Jahr 2040 die Innovationstreiber in Deutschland sein. Mit einer groĂźen Startup-Szene, welche neue Ideen und starke Jobs in die Gemeinden bringt; einem zukunftsweisenden, autonom fahrenden Verkehrsangebot und einem international gefeierten Bildungssystem in ganz Sachsen.

Als echte Biotech-Größe finden sich in Leipzig immer wieder neue spannende Projekte rund um das Thema Gesundheit, Bio- und Medizintechnik, mit Mitarbeitern und Forschern aus Leipzig und der ganzen Welt. Ich möchte, dass Leipzig wieder als die Messestadt in Deutschland und Mitteleuropa wahrgenommen wird, die sie einmal war. Wir müssen uns nicht verstecken. Leipzig ist auf dem richtigen Weg, und diesen möchten meine Mitstreiter und ich im Land und in der Kommune begleiten.

English: In 2040, Leipzig and Saxony will be the innovation drivers in Germany. With a large startup scene that brings new ideas and strong jobs to the communities, a forward-looking, autonomous transport system, and an internationally celebrated education system throughout Saxony.

As a true biotech leader, Leipzig is home to new and exciting projects in the fields of health, biotechnology and medical technology, with staff and researchers from Leipzig and around the world. I want Leipzig to once again be perceived as the trade fair city in Germany and Central Europe that it once was. We don’t need to hide ourselves. Leipzig is on the right track and my fellow campaigners and I would like to help this along in the state and in the community.

A political scientist who follows global events with pious devotion. A Venezuelan by virtue of being born in that interesting tropical place, but who has lived and studied in several places around the world. He will write some analysis on important global issues, especially if they have an impact on Germany or Leipzig.

Latest from Leipzig

Go to Top